ΓΝΩΘΙ ΣΑΥΤΟΝ oder Magazin zur Erfahrungsseelenkunde

Herausgegeben von: Karl Philipp Moritz, Karl Friedrich Pockels und Salomon Maimon
Digitale Edition herausgegeben von Sheila Dickson und Christof Wingertszahn


Startseite > Bandnavigation > Band: V, Stück: 1 (1787) > Person:

Carl Friedrich Pockels

Artikel als Autor:
Bd. 2, Stück 2 I. Ueber den Mangel unsrer Jugenderinnerungen.
Bd. 2, Stück 3 III. Ueber den Anfang der Wortsprache in psychologischer Rücksicht.
Bd. 3, Stück 1 III. Psychologische Bemerkungen über das Lachen, und insbesondere über eine Art des unwillkührlichen Lachens.
Bd. 3, Stück 1 I. Ueber den Anfang der Wortsprache in psychologischer Rücksicht.
Bd. 3, Stück 3 VII. Ueber die Neigung der Menschen zum Wunderbaren.
Bd. 3, Stück 3 V. Von der Beschaffenheit einiger unserer Gesichtsbegriffe.
Bd. 4, Stück 2 2. Sonderbarer Eindruck einer Liebeserklärung auf das Herz eines jungen Frauenzimmers.
Bd. 4, Stück 2 7.  Schack Fluurs Jugendgeschichte.
Bd. 4, Stück 3 1.  Schack Fluurs Jugendgeschichte.
Bd. 5, Stück 1 2. Beispiel einer schnellen Liebe.
Bd. 5, Stück 1 6. Einzelne psychologische Beobachtungen und Bemerkungen, zu weiterm Nachdenken aufgesetzt.
Bd. 5, Stück 1  Fortsetzung der Revision der drei ersten Bände dieses Magazins.
Bd. 5, Stück 1 1. Ueber die unwillkürliche Abneigung gegen gewisse Menschen. – Moralische Antipathie.
Bd. 5, Stück 1 1. Unwillkürlicher Hang zum Stehlen und Geldleihen*).
Bd. 5, Stück 2 1. Auszug aus M. Adam Bernds eigener Lebensbeschreibung.
Bd. 5, Stück 2 4. Ausserordentliches Gedächtniß.
Bd. 5, Stück 2  Fortsetzung der Revision der drei ersten Bände dieses Magazins.
Bd. 5, Stück 2 2. Noch ein Beitrag zu dem Leben eines reichen jungen Mannes, welcher das Stehlen und Geldborgen nicht lassen konnte.
Bd. 5, Stück 2 2. Ueber den Einfluß der Finsterniß in unsere Vorstellungen und Empfindungen, nebst einigen Gedanken über die Träume.
Bd. 5, Stück 2 1. Vermischte Gedanken über Denkkraft und Sprache.
Bd. 5, Stück 3 1. Beyspiel einer sonderbaren Ohnmacht.
Bd. 5, Stück 3  Fortsetzung der Revision der ersten drei Bände dieses Magazins.
Bd. 5, Stück 3 3. Materialien zu einem analytischen Versuche über die Leidenschaften.
Bd. 5, Stück 3  Nachtrag zur Fortsetzung der Revision.
Bd. 5, Stück 3 6.  Solamen miseris socios habere malorum.
Bd. 5, Stück 3 1. Ueber die Schwärmerey und ihre Quellen in unsern Zeiten.<Nachtrag zu: Ueber die Schwärmerey und ihre Quellen in unsern Zeiten.>
Bd. 6, Stück 1  Auszug aus dem Leben H. Cardans.
Bd. 6, Stück 1 3. Beurtheilung einiger Fälle von vermeinten Ahndungen.
Bd. 6, Stück 1 5. Beitrag zur Geschichte der Visionen und der Ausschweifungen der menschlichen Einbildungskraft.
Bd. 6, Stück 1 2. Der Einsiedler im Stadtgetümmel.
Bd. 6, Stück 1  Fortsetzung der Revision der drei ersten Bände dieses Magazins.
Bd. 6, Stück 1 4. Fortgesezte Nachricht von einer Geisterseherinn.
Bd. 6, Stück 1 3. Einwirkung eines äussern Gegenstandes auf die Verwirrung unser Ideen.
Bd. 6, Stück 2  Belag zur Geschichte der Ahndungen.
Bd. 6, Stück 2  Fortsetzung des Lebens des H. Cardans.
Bd. 6, Stück 2  Fortsetzung der Revision des 4ten, 5ten und 6ten Bandes dieses Magazins.
Bd. 6, Stück 2  
Bd. 6, Stück 3  Fortsetzung der Revision des 4ten, 5ten und 6ten Bandes dieses Magazins.
Bd. 6, Stück 3 2. Krankheit der Einbildungskraft.
Bd. 6, Stück 3 1. Merkwürdige Beispiele vom Lebensüberdruß.
Bd. 6, Stück 3  Materialien zu einem analytischen Versuche über die Leidenschaften.Eifersucht.
Bd. 6, Stück 3 2. Psychologische Bemerkungen über Träume und Nachtwandler.
Bd. 7, Stück 1  Fortsetzung der Revision des 4ten, 5ten und 6ten Bandes dieses Magazins.
Bd. 7, Stück 1   Johann Herrmann Simmen, ein braver Soldat, ein zärtlicher Vater, liebreicher Gatte, ehrbarer, ordentlicher, stiller Bürger und — — kaltblütiger Mörder seiner Anverwandten.
Bd. 7, Stück 1  Psychologische Bemerkungen über Träume und Nachtwandler.
Bd. 7, Stück 2  Fortsetzung der Revision des 4ten, 5ten und 6ten Bandes dieses Magazins.
Bd. 7, Stück 2 1. Psychologische Bemerkungen über Träume und Nachtwandler.
Erwähnt im Text:
Bd. 2, Stück 2 I. Ueber den Mangel unsrer Jugenderinnerungen.
Bd. 2, Stück 3 III. Ueber den Anfang der Wortsprache in psychologischer Rücksicht.
Bd. 3, Stück 1 III. Psychologische Bemerkungen über das Lachen, und insbesondere über eine Art des unwillkührlichen Lachens.
Bd. 3, Stück 1 I. Ueber den Anfang der Wortsprache in psychologischer Rücksicht.
Bd. 3, Stück 3 VII. Ueber die Neigung der Menschen zum Wunderbaren.
Bd. 3, Stück 3 V. Von der Beschaffenheit einiger unserer Gesichtsbegriffe.
Bd. 4, Stück 1  Revision der drei ersten Bände dieses Magazins.
Bd. 4, Stück 2 2. Sonderbarer Eindruck einer Liebeserklärung auf das Herz eines jungen Frauenzimmers.
Bd. 4, Stück 2 7.  Schack Fluurs Jugendgeschichte.
Bd. 4, Stück 3  Fortsetzung der Revision der drei ersten Bände dieses Magazins.
Bd. 4, Stück 3 1.  Schack Fluurs Jugendgeschichte.
Bd. 5, Stück 1  Auszug aus M. Adam Bernds eigener Lebensbeschreibung
Bd. 5, Stück 1  Aus einem Briefe.
Bd. 5, Stück 1  - A - J - K - Bekenntnisse.
Bd. 5, Stück 1 2. Ein Brief an Gaßnern.
Bd. 5, Stück 1 3. Ein sonderbarer Traum.
Bd. 5, Stück 1  Fortsetzung der Revision der drei ersten Bände dieses Magazins.
Bd. 5, Stück 1 4. Stärke der Einbildungskraft.
Bd. 5, Stück 1 1. Unwillkürlicher Hang zum Stehlen und Geldleihen*).
Bd. 5, Stück 2 1. Auszug aus M. Adam Bernds eigener Lebensbeschreibung.
Bd. 5, Stück 2 5. Fortsetzung der Folge meines Lebens.
Bd. 5, Stück 2  Fortsetzung der Revision der drei ersten Bände dieses Magazins.
Bd. 5, Stück 2 1. Vermischte Gedanken über Denkkraft und Sprache.
Bd. 5, Stück 3 1. Beyspiel einer sonderbaren Ohnmacht.
Bd. 5, Stück 3  Eine Ahndung.
Bd. 5, Stück 3 2. Ein schwer zu erklärender Traum*).
Bd. 5, Stück 3 2. Ein Traum.
Bd. 5, Stück 3  Fortsetzung der Revision der ersten drei Bände dieses Magazins.
Bd. 5, Stück 3 3. Materialien zu einem analytischen Versuche über die Leidenschaften.
Bd. 5, Stück 3  Nachtrag zur Fortsetzung der Revision.
Bd. 5, Stück 3 1. Ueber die Schwärmerey und ihre Quellen in unsern Zeiten.<Nachtrag zu: Ueber die Schwärmerey und ihre Quellen in unsern Zeiten.>
Bd. 5, Stück 3  Vermischte Gedanken.
Bd. 6, Stück 1 3. Beurtheilung einiger Fälle von vermeinten Ahndungen.
Bd. 6, Stück 1 2. Ein Schreiben an den Herrn Prof. Moritz.
Bd. 6, Stück 1  Fortsetzung der Revision der drei ersten Bände dieses Magazins.
Bd. 6, Stück 1 4. Fortgesezte Nachricht von einer Geisterseherinn.
Bd. 6, Stück 1 1. Schreiben an den Herausgeber des 5ten Bandes des Magazins zur Erfahrungsseelenkunde.
Bd. 6, Stück 2  Fortsetzung des Lebens des H. Cardans.
Bd. 6, Stück 2  
Bd. 6, Stück 3  Fortsetzung der Revision des 4ten, 5ten und 6ten Bandes dieses Magazins.
Bd. 6, Stück 3 2. Krankheit der Einbildungskraft.
Bd. 6, Stück 3 1. Merkwürdige Beispiele vom Lebensüberdruß.
Bd. 6, Stück 3 2. Psychologische Bemerkungen über Träume und Nachtwandler.
Bd. 7, Stück 1  Fortsetzung der Revision des 4ten, 5ten und 6ten Bandes dieses Magazins.
Bd. 7, Stück 1   Johann Herrmann Simmen, ein braver Soldat, ein zärtlicher Vater, liebreicher Gatte, ehrbarer, ordentlicher, stiller Bürger und — — kaltblütiger Mörder seiner Anverwandten.
Bd. 7, Stück 1  Psychologische Bemerkungen über Träume und Nachtwandler.
Bd. 7, Stück 2  An die Leser des Magazins zur Erfahrungsseelenkunde.
Bd. 7, Stück 2  Fortsetzung der Revision des 4ten, 5ten und 6ten Bandes dieses Magazins.
Bd. 7, Stück 3  Einleitung.
Bd. 7, Stück 3  Revision über die Revisionen des Herrn Pockels in diesem Magazin.
Bd. 8, Stück 1  Ueber den Endzweck des Magazins zur Erfahrungsseelenkunde.*)
Bd. 10, Stück 3  <Realübersicht des Magazins zur Erfahrungsseelenkunde>