ΓΝΩΘΙ ΣΑΥΤΟΝ oder Magazin zur Erfahrungsseelenkunde

Herausgegeben von: Karl Philipp Moritz, Karl Friedrich Pockels und Salomon Maimon
Digitale Edition herausgegeben von Sheila Dickson und Christof Wingertszahn


Startseite > Bandnavigation > Band: VIII, Stück: 1 (1791) >  <Verlagsankündigungen.>

<Verlagsankündigungen.>

Von Gedickens lateinischem Lesebuch hat bereits die fünfte, ganz umgearbeitete und mit einer lateinischen Grammatik vermehrten Auflage die Presse verlaβen, welche der schmutzigen, fehlerhaften Nachdrücke wegen nicht höher als 6 Gr. verkauft wird. Um so mehr schmeichelt sich der rechtmäβige Verleger alle Unterstützung, da er die Besitzer der vorhergehenden Auflage mit der Grammatik entschädigt, und sie für 2 Gr. besonders verkauft. Berlin, am 1. Dec. 1789.

August Mylius.


Bey Herrn Friedrich Nicolai in Berlin erscheint zur Ostermesse 1790. Hennerts Beyträge zur brandenburgischen Kriegsgeschichte unter Kurfürst Friedrich III. nachherigen ersten Könige von Preuβen; hauptsächlich aus Nachrichten im Königl. Archive geschöpft, nebst einer Karte von der Belagerung von Bonn. Dieses wichtige und sehr interessante Werk wird in gr. 4. gedruckt, und ohngefähr ein Alphabet stark werden. Man kann bis zur Oster-[<122>]Messe 1790 mit 19 Gr. pränumeriren, und jede solide Buchhandlung wird sich dieses Geschäfts gerne unterziehen. Der nachherige Ladenpreiβ wird wenigstens um ein Drittel höher seyn. Die Namen werden dem Werke vorgedruckt, und man bittet solche nebst dem Carakter längstens mit Anfange des März 1790 gefälligst einzusenden. Auf 7 Exempl. wird eins, und auf 12 zwey umsonst gegeben. Bey einer gröβern Anzahl aber, wird man, den Umständen gemäs, sich natürlich auch billiger finden laβen. Berlin, im November 1789.

Friedrich Nikolai.


Georgi’s Bücherlexicon zweites Supplement gr. Fol. wird um billigen Preiβ zu kaufen gesucht, und der Besitzer beliebe sich an die August Myliusische Buchhandlung in Berlin dieserwegen zu wenden.